Unser Weinverkauf ist geöffnet.

Unsere Feste fallen dieses Jahr wegen der Corona Pandemie leider aus.

Naturnaher Weinbau

Seit Generationen wurde traditionell für den Eigenverbrauch und später für die Genossenschaft Wein auf unserem historischen Hof bereitet. Seit einigen Jahren bauen wir unsere Weine selbst aus und bringen Sie in den Verkauf. Wo anfänglich „nur“ Müller-Thurgau, Silvaner und Bacchus zum Ausschank kamen, haben wir unser Spektrum erweitert und haben nunmehr auch die Sorten Weißburgunder, Riesling, Acolon, Regent, Dornfelder und bald auch Cabernet blanc im Angebot. Wir betreiben konventionellen Weinbau, stellen aber immer mehr auf pilzwiderstandsfähige Sorten um, um weniger Pflanzenschutzmittel einsetzen zu müssen. Darüber hinaus wächst auf einem unserer Weinberge die seltene und schützenswerte Weinbergstulpe, die wir durch die Vermeidung maschineller Bodenbearbeitung erhalten und schützen. 


Vielfalt in der Natur sieht man und schmeckt man

Deutschlands erster Weinberg der Vielfalt

Seit 2012 sind wir als einziger Weinberg zertifiziert im Programm “100 Äcker der Vielfalt”, ein Projekt der Universitäten Kassel und Göttingen und des Deutschen Landschaftspflegeverbandes, gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.

Prämiert durch www.schutzaecker.de. Ein gemeinsames Projekt der Universitäten Göttingen und Kassel, das durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt gefördert wird.